Süß-saures Zucchinirelish

Gesunde Kurkumabombe

Rezept für 60 Einmachgläser á 220ml

Zutaten

4,5 kg Zucchini

2 kg Zwiebeln (Schale und Strunk entfernen)

1 kg Paprika (gemischt, entkernt)

500g Senfkörner

Für den Sud

2,5l Branntweinessig

1l Wasser

700g Zucker

20 Lorbeerblätter

50g Kurkuma*

5 El Curry

1 Tl Piment

5 Tl  Raz el Hanout

3 EL Koriandersamen (zerkleinert)

4 Zehen Knoblauch (gepresst)

Salz nach Geschmack

*Wohltuer Produkt

Zubereitung

Vorbereitung am Vortag

  • Zucchini, Paprika, Zwiebeln zu feinen Julienne verarbeiten, alternativ kann man es auch einfach würfeln
  • Das Gemüse mit einem Esslöffel Salz und einem Esslöffel Zucker über Nacht im Kühlschrank marinieren

Der Sud

  • Wasser, Essig, Zucker, Knoblauch und die Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen
  • Nun den Herd ausstellen und den Gewürzsud vorerst stehenlassen

Tip: Die Senfsaat sollte vor dem Verarbeiten immer blanchiert werden. Bitterstoffe werden so aus dem Senfkorn ausgeschwemmt.

Einmachen

  • Die Einmachgläser in der Spülmaschine (kurzer Waschgang) säubern und aufheizen
  • Die am Vortag marinierte Julienne und die blanchierte Senfsaat gleichmäßig auf die Gläser verteilen
  • Den Sud nochmals aufkochen und gleichmäßig auf die Gläser aufteilen

Wichtig

  • Die Gläser so voll wie möglich auffüllen, weil nur so das Relish haltbar gemacht wird
  • Den Deckel bis zum ersten Widerstand verschließen
  • Zum Schluss die verschlossenen Gläser in die Spülmaschine stellen und auf höchster Stufe für ungefähr 2,5 Std. einwecken

Erfahrungswerte zeigen, dass unter optimalen Bedingungen (Keller, kalt, dunkel) Eingemachtes bis zu 10 Jahre genießbar bleibt.