Feigendätscher

Feigendätscher

„Dätschen“ kommt aus dem Schwäbischen und bedeutet „mit der Hand klatschen“
Süße Variante
Perfekt zu Käse

 

Zutaten

  • 300g Dinkelmehl (Weizenmehl)
  • 200g Kartoffelfasern*
  • 300ml warmes Wasser
  • 4 Becher Sauerrahm
  • 4 Feigen
  • etwas Wohltuer Kokosblütenzucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Meersalz nach Geschmack 

* Wohltuer Produkte

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zu einem lockeren Teig verarbeiten und an einem warmen Platz mindestens 30 Minuten gehen lassen.
  2. Kleine Fladen klopfen und nochmals gehen lassen.
  3. Den Sauerrahm und Feige nach Belieben darauf verteilen .
  4. Bei 180°C. - 20 Minuten backen

Am besten zu gutem Käse als Nachtisch geben.