Beeren-Yoghurt mit Paleo-Kokos-Müsli

Koch's Catering LogoBild vom leckeren Paleo Müsli

Paleocrunch, getreidefrei (ca. 30 Portionen)

200g Cashewkerne    

200g Paranüsse        

200g Haselnüsse        

200g Mandelblättchen    

200g Sonnenblumenkerne

6 El. *Hanfsamen        

8 El. *Chiasamen        

8 El. *Schokonibs        

6 El. Kokosflocken        

2 El. *Kakaopulver        

2 El. Honig            

4 El. *Kokosöl       

*Wohltuer-Produkte

  1. Kokosöl, Kakaopulver und den Honig in einem Topf erwärmen
  2. Die Nüsse in einem Gefrierbeutel geben und mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne zerkleinern
  3. Die zerkleinerten Nüsse, das flüssige Kakao-Kokos-Honig-Gemisch und alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel gut durchmischen
  4. Auf ein Backblech geben und bei 180 Grad ca. 15 Min. backen, gelegentlich alles durchmengen

TIPP: Der Paleo-Kokos-Nusscrunch kann problemlos über eine längere Zeit aufbewahrt werden. Am besten nach dem Auskühlen in luftdicht verschließbare Gläser geben und an einem kühlen und trockenen Ort lagern.

Beeren-Yoghurt-Paleo-Kokos-Müsli

Eine handvoll Beeren (Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren, eben alles was der Garten bzw. der heimische Gemüsemarkt so hergibt) leicht stampfen und mit 200g Yoghurt mischen, 3 EL. Paleomüsli darauf geben und fertig ist ihr getreidefreies Müsli.

Schwierigkeitsgrad: EASY!